· 

Was ist DEINE Wahrheit?

 

Hast Du eine eigene Meinung?

 

Hast Du Dich auf die Suche begeben nach Deiner eigenen Wahrheit?

 

Was denkst Du über Dich und über die Welt?

 

Ist Deine Wahrheit die von Deinen Eltern, von Deinem Partner, Deiner Partnerin, von einem Guru?

 

Übernimmst Du Deine Wahrheit aus der Zeitung, aus anderen Medien, Fernsehen oder Facebook?

 

Hinterfragst Du und kommst Deiner eigenen Meinung auf die Spur – oder übernimmst Du festgeschriebene Meinungen?

 

Wenn ich unterwegs bin, sehe ich Menschen, da scheint es so, dass deren Meinung in der Bild Zeitung geschrieben steht. Ich möchte diese Menschen nicht verurteilen (was ich, ehrlich gesagt, lange Zeit getan habe!) Jeder Mensch steht woanders in seinem Bewusstsein, und jeder Mensch ist ein Kind Gottes.

 

Wo stehst Du in Deinem Bewusstsein?

 

Tust Du Dinge in Deinem Alltag bewusst oder unbewusst?

 

Tust Du Dinge in Deinem Alltag auf eine Art und Weise, weil Du es schon immer so machst und es zur Gewohnheit wird?

 

Oder hinterfragst Du manchmal ganz bewusst Dein Tun?

 

Es gibt dieses kleine Wörtchen „man“. Dies und das tut „man“ so.

 

Vor Jahren hat mich jemand darauf aufmerksam gemacht, seitdem versuche ich, dieses Wörtchen nicht mehr zu verwenden. Denn schließlich geht es stets darum, was ICH mache, denke, fühle. Es geht um MEINE eigene Meinung!

 

Ich bin ein einzigartiger Mensch und ich lebe mein Leben in Eigenverantwortung und Eigenmacht! Ich liebe mich so wie ich bin und das, was ich tue, braucht anderen Menschen nicht zu gefallen!

 

Ist der letzte Satz stimmig für Dich?

 

Ich habe früher immer versucht, anderen zu gefallen. Habe mich angepasst, habe mich selbst, meine eigenen Wünsche verleugnet zum vermeintlichen Wohle anderer. Und natürlich auch, weil es so bequem ist, immer so weiter zu machen wie bisher. Höchst bequem – doch kein bisschen authentisch!!!

 

Also habe ich mich Stück für Stück raus gewagt aus meiner Komfortzone. Habe Dinge hinterfragt und habe mich gefragt: was ist MEINE Meinung, wie möchte ICH es?

 

So kam Stück für Stück mehr Freiheit in mein Leben!

 

Von 1742 bis 1799 hat Georg Christoph Lichtenberg gelebt. Laut Wikipedia war er Mathematiker, Naturforscher und Begründer des deutschsprachigen Aphorismus (Lebensweisheit). Er hat schon damals gesagt: „ Das, was allgemein als ausgemacht gilt, verdient, am meisten untersucht zu werden.“

 

Genau dieser Satz bringt es für mich auf den Punkt!

 

Was ich hier geschrieben habe, ist MEINE Wahrheit. Bitte, hinterfrage sie und komme zu DEINER eigenen Wahrheit! Du bist wunderbar und einzigartig!

 

Danke fürs Zuhören!

 

Herzensgruß

 

Claudia Eva-Maria

 

Kommentare: 0