· 

Die Arkturianische Gruppe

DIE ARKTURIANISCHE GRUPPE

 

gechannelt durch Marilyn Raffaele am 20. September 2020

 

 

 

"Herzlich willkommen, liebe Leser. Ihr sollt wissen, dass ihr euch durch eure Einstimmung mit diesen Botschaften in der Einstimmung mit der Energie der Arkturianischen Gruppe befindet.

 

Alles verläuft gemäß Plan, selbst wenn der Augenschein immer negativer wirkt, vor allem für diejenigen, die sich des stattfindenden Aufstiegsprozesses nicht bewusst sind. Ihr denkt vielleicht, dass ihr nichts tut, aber jeder Einzelne von euch hat gewählt, an diesen energetisch so kraftvollen Zeiten teilzunehmen, um dem kollektiven Bewusstsein eure Energie, eure Erfahrung und euer Wissen aus Hunderten von früheren Leben zur Verfügung zu stellen.

 

Die Energie, die vom Bewusstsein eines Einzelnen ausgeht, wird - wenngleich in unterschiedlichem Maße - ganz automatisch auch von anderen gefühlt, denn es gibt nur das EINE. Energien versuchen immer, SICH mit SICH selbst auszurichten, indem sie ihre eigene Schwingungsebene zu sich anziehen. Daraus geht das Sprichwort "Gleich und Gleich gesellt sich gern" hervor, und es ist außerdem der Grund dafür, dass häufig zwischen Menschen, die sich nicht einmal kennen, eine Anziehung oder Abstoßung stattfindet.

 

Niemand kann seinen Bewusstseinszustand sehr lange hinter einer Maske verstecken, wenn auch viele es versuchen und einige wenige sogar eine Zeitlang damit Erfolg haben. Energie spricht auch ohne Worte oder Taten laut, besonders zu jenen, die eher aus dem Innen als dem Außen leben und sich der Energien bewusster geworden sind. Vertraut eurer Intuition, denn sie ist ein mächtiges Werkzeug.

 

Bestimmte Orte werden anfangen, sich schwer und unangenehm anzufühlen, da eure Energie jetzt auf einer höheren Frequenz schwingt, was dazu führt, dass ihr mit einigen Lieblingsorten, -personen oder -aktivitäten nicht mehr in Einklang seid. Würdigt diese Erfahrungen ohne Widerstand oder großes Auf-hebens und stattdessen mit Verständnis. Es wird weiterhin Zeiten geben, in denen ihr an Dingen partizipieren müsst, aus denen ihr herausgewachsen seid, doch statt euch zu wehren, nutzt denjenigen Anlass als Gelegenheit, zu üben, zentriert zu bleiben, ohne diejenigen zu beurteilen oder zu kritisieren, die noch auf sie ausgerichtet sind.

 

Versucht nie, an etwas festzuhalten oder etwas wiederherzustellen, aus dem ihr spirituell herausgewachsen seid, weil Gruppendruck, Schuldgefühle, Anhaftungen oder ein gemeinüblicher Glauben existieren. Wenn ihr euch energetisch mit einer Person, einem Ort, einer Sache, einer Vorstellung, einer Idee oder einem Glauben ausgerichtet seid, dann kann nichts sie mehr so sein lassen, wie sie für euch in einem früheren Bewusstseinsstatus waren, es sei denn, sie begeben sich auf eure Ebene. Das ist spirituelle Evolution.

 

Es ist sehr wichtig, dass ihr lernt, negative Gedanken und Gefühle durch euch hindurch und hinaus strömen zu lassen, ohne Anspruch darauf zu erheben, dass sie euch persönlich gehören, nur weil ihr euch ihrer gewahr seid. Die Hunderte von negativen Gedanken und Überzeugungen, die im kollektiven Bewusstsein umher schweben, sind immer unpersönlicher Natur, weil sie keine Realität - kein Göttliches Bewusstsein - sind. In dem Moment, in dem ihr sie als eure eigenen beansprucht, werden sie zu euren eigenen und beginnen dann, ähnliche Energien zu euch anzuziehen.

 

Die einzigen Qualitäten, die etwas Persönliches für euch sind, sind die des Göttlichen Bewusstseins. Fangt an, diese Qualitäten zu beanspruchen statt jeden dreidimensionalen Glauben bezüglich Geld, Gesundheit, Spiritualität usw., der aus dem Kollektiv in euer Bewusstsein segelt.

 

Wenn ihr feststellt, dass ein immer gleicher oder ähnlicher negativer Gedanke sich permanent zu zeigen scheint, bedeutet das, dass ihr in irgendeiner Weise mit dieser Energie in Übereinstimmung seid und sie zu euch anzieht. Nutzt die Erfahrung, um die Überzeugungen zu entdecken und zu klären, die hinter diesem beständigen Gedanken stehen. Ein gutes Beispiel dafür ist eine Person, die ständig über ihre Gesundheit nachdenkt und sich um sie sorgt, und die automatisch an jeweils derjenigen Krankheit erkrankt, die gerade populär ist.

 

Der Geist in seinem perfekten Funktionieren als ein Weg für das Bewusstsein formt für jeden Menschen liebevoll genau das, was dieser von derjenigen Gewahrseins-Substanz in seinem Bewusstsein hat. Es ist nicht ungewöhnlich, dass jemand aus dem medizinischen Metier, der sich auf eine bestimmte Krankheit spezialisiert hat, feststellen muss, dass er selbst oder jemand, der ihm nahe steht, genau diese Krankheit entwickelt.

 

Akzeptiert ihr immer noch Alter, Verfall und Krankheit als Realität? Kann Gott altern oder verfallen? Wenn Krankheit ein Teil des Göttlichen Bewusstseins wäre, wäre kein Mensch und keine Behandlung jemals in der Lage, sie zu heilen, zu verändern oder zu beheben, denn sie würde durch das Göttliche Gesetz dauerhaft an Ort und Stelle gehalten. Beginnt die Wahrheit zu akzeptieren, dass ihr Schöpfer seid.

 

Da die Energie der Erde sich immer mehr intensiviert und verfeinert, manifestiert sich alles sehr schnell, und es geschieht sehr viel leichter, dass man sich, wenn man in eine alte Energie zurückrutscht, unversehens in so etwas wie einer unangenehmen Zwangslage wiederfindet.

 

Fürchtet euch nicht, aber seid wachsam, was ihr im jeweiligen Augenblick fühlt und glaubt. Praktiziert die Wahrheit, selbst wenn ihr sie noch nicht vollständig erkennen mögt. Der erste Teil spirituellen Erwachens ist Wissen, dann kommt die Praxis und schließlich, wenn ihr es am wenigsten erwartet, die Erkenntnis, wenn das Wissen zu eurem erlangten Bewusstseinsstatus wird.

 

Das nächste Jahr wird ein Jahr des Aufruhrs, aber auch des großen Erwachens sein, denn vieles vom Alten beginnt zu zerbröckeln. Es ist wichtig, im Jetzt zu bleiben, nicht zu projizieren und euch nicht darüber zu sorgen, was jetzt ist oder was kommen wird. Vertraut darauf, dass der Aufstieg der Erde ein Göttlicher Plan ist, und Göttliche Pläne können nicht durch den Widerstand des menschlichen Verstandes, der vom Ego und von falschen Informationen beherrscht wird, umgelenkt oder beeinflusst werden.

 

Da immer mehr Licht zur Erde fließt und persönliche und globale Energien freisetzt, die bereit sind, gelöst zu werden, kann es sein, dass euer Körper oder euer Leben plötzlich auseinanderzufallen scheinen. Tut auf praktischer Ebene, was ihr tun müsst, aber vergesst nie, dass viel mehr geschieht als das, was der dreidimensionale Anschein vermitteln würde. Was die körperlichen Probleme betrifft, die sich bei vielen von euch jetzt zeigen, so wisst, dass das meiste davon aus der Energie alter Krankheiten oder Verletzungen aus vergangenen Leben besteht, die vorübergehen werden.

 

Liebe ist die höchste Energieform, denn ist sie Göttliche Realität. Liebe ist allgegenwärtig, sie ist das, woraus ihr gemacht seid, und sie ist alles, was es gibt. Das ist der Grund, warum ihr in Botschaften aus den höheren Dimensionen so viel über Liebe lest und hört.

 

Liebe ist die Energie, die alles und alle im EINEN verbindet und zwischen allem im EINEN strömt.

 

Wir haben dies schon einmal gesagt, aber es ist sehr wichtig, es noch einmal zu sagen, denn das Verständnis der wahren Natur der Liebe ist der Schlüssel zu allem. Liebe ist das Anerkennen der Göttlichen Natur von jedem und allem, einschließlich eurer selbst, einhergehend mit der Erkenntnis, dass ihr nie etwas anderes als dies gewesen seid.

 

Auf der dreidimensionalen Ebene wird Liebe so interpretiert, wie es den dementsprechenden Bewusstseinszuständen entspricht, die zutiefst vom jeweiligen Glauben an die Dualität und an Trennung geprägt sind. Liebe ist dazu degradiert worden, als Wort für Geschlechtsverkehr, Macht, den Besitz eines anderen, Schmerz, Bestrafung oder - in einigen Kulturen und religiösen Gruppen - sogar für das Opfern menschlichen oder tierischen Lebens herzuhalten.

 

Liebe wurde und wird oft noch immer propagiert als das Aufgeben der eigenen Identität, um einer anderen Person oder einem Anlass zu dienen, die oder den man als würdiger als sich selbst erachtet. Gebt niemals eure angeborene Göttliche Kraft und Macht aufgrund von Schuldgefühlen, Reue oder Druck seitens anderer auf, denn sie ist es, was und wer ihr seid. Wenn sich euch ein Verlangen oder eine Notwendigkeit zeigt, in irgendeiner Weise zu dienen, dann lasst es eure eigene Entscheidung sein, die ihr im vollen Bewusstsein eurer Göttlichkeit trefft, und nicht etwas, das euch durch die Meinungen und Überzeugungen anderer aufgezwungen wird.

 

Immer mehr Menschen nehmen ein Gefühl des Einsseins wahr, wenn auch die meisten noch nicht verstehen, was es ist, was sie da fühlen. Es beginnt sich als Folge der zerstörerischen Wetterereignisse und der vielen Demonstrationen zu manifestieren, die auf der ganzen Welt stattfinden. Einige, die immer glücklich isoliert in komfortablen Häusern, umgeben von ihren "Sachen" und gleichgesinnten Freunden gelebt haben, werden entweder durch ihre eigenen Erfahrungen oder durch die Erfahrungen anderer gezwungen, ihre Überzeugungen in Frage zu stellen und zu begutachten.

 

Mitgefühl, Einsatz und ein wachsendes Bewusstsein für die Probleme anderer sind die ersten Schritte, die jeden Einzelnen schließlich in einen Bewusstseinszustand leiten, in dem niemand außen vor gelassen wird, ein Bewusstsein, das versteht, dass niemand aus dem EINEN ausgeschlossen werden kann.

 

Ihr seht im Augenblick viele politische Unruhen, die das Aufeinandertreffen von Alt gegen Neu ausdrücken. Diejenigen, die ganz und gar im Alten verstrickt sind, können sich keine andere Herangehensweise vorstellen, während das Neue sich dessen bewusst ist, wie nutzlos so vieles vom Alten geworden ist.

 

Vieles von dem, was Politik, Gesetz und organisierte Religion bezeichnet, basiert auf Strukturen von "Macht haben über", und wenn diese Dinge hinterfragt werden und zusammenzubrechen beginnen, fühlt es sich für diejenigen, die davon profitieren, wie ein Sterben an. In ihrer Unwissenheit versuchen sie, alles so zu belassen, wie es war, und tun - durch Worte und Taten - alles, was sie können, um den alten Status quo aufrechtzuerhalten, ohne zu erkennen, dass aus der Asche des Alten neue und bessere Strukturen entstehen werden.

 

Fasst Mut, ihr Lieben, denn alles verläuft gemäß Plan und entfaltet sich, wie es nur kann. Wir können keine Vorhersagen machen, weil ihr, die Menschen der Erde, die Energie erschafft, die sich nach außen hin manifestieren wird. Wir sind Beobachter und sind hier, um zu helfen, aber freier Wille bedeutet, dass die Menschen der Erde selbst die Arbeit tun müssen, die Energien zu erschaffen, die für den Auf-bau eines neuen Weltbewusstseins notwendig sind.

 

Die Menschheit ist jetzt bereit, aufzuhören, darauf zu bauen, dass die Sterne, metaphysische Praktiken, Zeremonien, Gurus, Priester, Experten oder auch nur Regierungen die Dinge zum Besseren verändern. Jeder Mensch muss irgendwann aufhören, sich selbst für eine schwache und machtlose Person zu halten, die jedem dreidimensionalen Glauben unterliegt.

 

Eure Macht zurückzuerobern bedeutet, zu verstehen, zu akzeptieren, und das Leben aus der Erkenntnis heraus zu leben, dass alle Macht bereits und immer schon vollständig in euch selbst etabliert war und ist.

 

Alle sind Göttliches Bewusstsein im Ausdruck, und das Bewusstsein dessen ist der einzige Weg, wie sich schließlich eine bessere Welt manifestieren kann. Es ist an der Zeit, dass die Menschen der Erde ihre Erwachsenen-Hosen anziehen und unter dem bequemen Schirm des dreidimensionalen Glaubens hervorkommen. Ob es euch gefällt oder nicht, viele dreidimensionale "Sicherheits-Decken" werden nicht mehr so funktionieren wie früher, weil die Energie, von der sie gebildet worden waren, sich verändert hat und sie nicht mehr unterstützt.

 

Vertraut darauf, dass es einen Göttlichen Plan gibt, dass ihr ein Teil davon seid und dass alles nach diesem Plan verläuft.

 

Wir sind die Arkturianische Gruppe"

 

 

 

 

Channeling: Marilyn Raffaele

Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de

 

Link zur Seite

 

 

 Danke liebe Yvonne für die Übersetzung!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0