· 

Schwarzer Adel, Papst, Jesuiten, Rothschild-Khasaren

Weder im Geschichtsunterricht noch in den Mainstream Medien erfahren wir die Wahrheit.

Doch die Wahrheit wird bald ans Licht kommen!

Vorab habe ich ein wenig recherchiert, da mir die Begriffe Jesuiten, Zionisten, Freimaurer, Juden, Khasaren, Schwarzer Adel nicht geläufig sind.

Es kann sein, dass diese Recherchen auch nicht 100% der Wahrheit entsprechen, doch sind sie wegweisend!

 

Wie immer: bildet Euch selbst eine Meinung.

 

 

Jesuiten und Freimaurer

 

Als der Vatikan, die älteste Monarchie der Welt, im 16. Jahrhundert die Jesuiten in die Welt entließ, um den Protestantismus unter das Papsttum zu zwingen, wurde auf diesem Weg ein globales Organisationsnetz aufgebaut, das sich heute als Symbol der Freimaurerei zum Beispiel auch auf der Dollarnote befindet. Dadurch war das Schicksal der Erde für viele Jahrhunderte bis einschließlich heute besiegelt.

 

Die Jesuiten sind auch Architekt der heutigen Freimaurerei, deren Mitglieder als Erfüllungsgehilfen und als streng Untergebene des Vatikans ein nationen- und vor allem religionsübergreifendes Imperium auf dieser Erde geschaffen haben, dem wir uns heute leider gegenübersehen. "Wir werden die besten Christen sein, die besten Muslime, die besten Hindus, die besten Buddhisten, die besten Menschenrechtler, die besten Umweltschützer, die besten Frauenrechtler, die besten Wissenschaftler, die besten Künstler, die besten Journalisten, die besten Politiker, die besten Verschwörungstheoretiker, die besten Esoteriker, die besten New Ager etc.", schrieb sich die Freimaurerei vor langer Zeit auf die Fahnen. In dieser Welt, d.h. in diesem Imperium von falschen Propheten und dahinterstehenden Geheimgesellschaften, leben wir gerade, was auch all die vielen Kriege erklärt.

 

Die schier unüberschaubare Landschaft der so genannten “Logen” und „Geheimgesellschaften“, wobei nicht jeder Bund auch geheim ist oder geheim sein muss, ist streng hierarchisch organisiert. Mit jedem höheren „Grad“ auf der Leiter dieser Hierarchie werden die Mitglieder in bislang verborgen gehaltenes Wissen eingeweiht. Die meisten Logenbrüder, wie zum Beispiel die Freimaurer, verbringen ihre Lebenszeit in den untersten Graden. Sie sind nur Fußvolk, d.h. Soldaten mit wenig Wissen. Diese große Masse bildet – wie bei einer Pyramide – das Fundament für die Elite an der Spitze – denn genau das ist das Prinzip, das hinter dem Ordnungssystem der „Geheimgesellschaften“ steht:

 

Eine Zentrierung von Energie, Wissen, Privilegien an der Spitze ihrer eigenen Ordnung, die von einer weniger gebildeten und privilegierten Masse getragen wird.

 

Die Existenz der zumeist den Jesuiten und Freimaurern unterstehenden (okkulten) Orden und Bünde wie die “Knights of Malta“, “Knights of Columbus”, “Opus Dei” oder “Bruderschaft des Todes” und deren nachgeschalteten, eher politisch geprägten (also dienenden) Vereinigungen wie das “Komitee der 300”, “Trilaterale Kommission”, “Atlantik-Brücke”, “Council on Foreign Relations”, “Bilderberger”, “Club of Rome”, “Club of Thirty”, “European Council on Foreign Relations”, “Royal Institute of International Affairs” etc.  ist eine bewiesene Tatsache.

 

Diese Verstrickungen dürften vermutlich auch die Frage beantworten, warum nahezu alle faschistischen Diktatoren von den westlichen Geheimdiensten finanziert wurden. Ob Mussolini oder Franco, ob Hitler oder Hussein, ob Somoza oder Pinochet, sie wurden alle insbesondere von den englischen Geheimdiensten unterstützt, damit sie in ihren jeweiligen Ländern an die Macht gelangen und den Faschismus etablieren konnten. Viele der in die Geschichte eingegangenen Diktatoren wie Stalin, Franco oder Hitler waren zudem Jesuitenschüler.

 

Von 2015

 

https://www.sauberer-himmel.de/2015/02/01/wer-steckt-hinter-den-chemtrails-eine-verschwoerung-oder-gar-ein-weltimperium/

 

Jesuiten:

 

🔹Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft "Gesellschaft Jesu"

🔹1540 päpstlich anerkannt

🔹verpflichten sich zu besonderem Gehorsam gegenüber dem Papst (Wikipedia)

 

👉und somit, Anmerkung von mir: Gehorsam gegenüber Satan! Es gibt eine Moloch-Statue im Vatikan. Ihr fragt Euch, wen sie verehren? Es ist nicht Gott!

 

Ach ja, und die Jesuiten haben übrigens nichts mit Jesus zu tun. Stattdessen sind diese ursprünglich angetreten, um das aufkommende Wort von Jesus innerhalb des Protestantismus zu bekämpfen!

 

 

Der Unterschied zwischen Judentum und Zionismus

 

Das Judentum ist eine Religion.

Der Zionismus ist eine Ideologie, welche ein Land für alle Juden und nur Juden will, namens

Israel.

Es wird immer wieder versucht, das Judentum und den Zionismus, als eine Einheit zu sehen.

Diese Vermischung wird speziell von den Zionisten gemacht, die sich hinter dem Judentum

verstecken. Dabei gibt es sehr große Unterschiede.

 

Hier eine Kurzerklärung:

 

Zionisten sind Atheisten und Nationalisten. Ihre Ideologie ist weltlich und sie wurde erst 1880

gegründet. Sie glauben nicht an Gott und an die Tora. Sie sind die, welche als Kolonialisten

in Palästina in den 30ger und 40ger Jahre eingewandert sind und einen israelischen Staat auf

Kosten der Palästinenser geschaffen haben.

Sie sind Rassisten, welche die ursprüngliche Bevölkerung Palästinas mit einer ethnischen

Säuberung vertrieben haben und bis heute verfolgen. Sie wollen, dass nur Juden in Israel

leben dürfen. Sie sind voller Hass und Intoleranz. Ihr Ziel ist ein Groß-Israel ohne Araber, die

sich aber gegen den Verlust ihrer Heimat wehren.

Deshalb der Konflikt im Nahen Osten seit 60 Jahren.

 

Ein Zionist muss nicht Jude sein, sondern jemand der zur zionistischen Ideologie steht, so wie

jeder ein Kommunist sein kann. Viele westliche Führungspersönlichkeiten und Politiker sind

bekennende Zionisten, wie zum Beispiel der neue Vizepräsident der Obama Regierung, Joe Biden.

  

Wir sehen orthodoxe Juden, die bei einer Protestaktion gegen AIPAC, die zionistische

Vereinigung Amerikas, für die Palästinenser und gegen die Zionisten sich aussprechen. Sie

zeigen sogar palästinensische Flaggen, um ihre Solidarität auszudrücken. 

 

von 2010

 

http://liebezurwahrheit.info/images/stories/pdf/unterschied%20zwischen%20zionismus%20und%20judentum.pdf

 

 

Welche Herkunft haben die Rothschilds?

Gar nicht so einfach, das herauszufinden, denn es wurde vehement verheimlicht und in diesem Falle kann natürlich Wikipedia nicht mit der Wahrheit aufwarten.

 

Das, was ich hier recherchiert habe, kommt aus zwei Quellen.

Ob alles so war wie beschrieben - weiß ich nicht. 

Allerdings finden wir hier eine Quelle der okkulten Riten.

Und es stellt sich heraus, dass mit der Bezeichnung "Jude" sehr, sehr vorsichtig umgegangen werden darf.

 

Khasaren    (nichts für schwache Nerven!)

 

Die Khasaren waren keine „Semiten“.  Seit undenklichen Zeiten war das Stammland der Khasaren im Herzen Asiens gewesen. Sie waren ein sehr kriegerisches Volk, wurden schließlich aus Asien vertrieben, worauf sie in Osteuropa einfielen.

In relativ kurzer Zeit hatten die Khasaren das größte und mächtigste – und wahrscheinlich auch das reichste – Königreich in Europa etabliert.

Khazarians entwickelten sich zu einer Nation, die von einem König regiert wurde, der alte babylonische schwarze Künste und okkulte Oligarchen als seinen Hof hatte. Während dieser Zeit wurden die Chasaren in den umliegenden Ländern als Diebe, Mörder und Straßenräuber bekannt.

Russland stellte dem khasarischen König ein Ultimatum: er muss für sein Volk eine der drei abrahamitischen Religionen auswählen, welche dann praktiziert wird.

Der khazarische König hatte die Wahl zwischen Islam, Christentum und Judentum. Er wählte das Judentum und versprach, sich an die Anforderungen der umliegenden Konföderation der Nationen unter der Führung des russischen Zaren zu halten. Trotz seiner Zustimmung und seines Versprechens praktizierten der khazarische König und sein innerer Kreis von Oligarchen weiterhin die alte babylonische Schwarzmagie, auch bekannt als Geheimer Satanismus. Dieser geheime Satanismus beinhaltete okkulte Zeremonien mit Kinderopfer, nachdem sie “ausbluten”, ihr Blut trinken und ihr Herz essen.

 

Das tiefe dunkle Geheimnis der okkulten Zeremonien war, dass sie alle auf dem alten Baal-Gottesdienst basierten, der auch als Verehrung der Eule bekannt war. Um die Konföderation der von Russland angeführten Nationen, die Khazaria beobachteten, zu täuschen, verschmolz der khazarische König diese luziferischen Schwarzmagiepraktiken mit dem Judentum und schuf eine geheime satanisch-hybride Religion, den babylonischen Talmudismus. Dies wurde zur nationalen Religion von Khazaria gemacht und nährte das gleiche Übel, für das Khazaria vorher bekannt war.

 

Schließlich infiltrierten der chasarische König und sein kleiner umliegender Hof Deutschland mit einer Gruppe, die den Namen “die Bauers” (Bauer) von Deutschland wählte, um sie zu vertreten und ihr Baal-getriebenes System des Bösen weiterzuführen. Die Bauers of the Red Shield, die ihre geheimen, auf Blut basierenden Kinderopfer darstellten, änderten ihren Namen in Rothschild (alias “Kind des Felsens, Satan”).

 

Die Khasaren sind selbsternannte Juden! Die ganze Geschichte dazu ist in keinem Geschichtsbuch zu finden, wurde geheim gehalten.

 

Seit der Eroberung der Khasaren durch die Russen und dem Verschwinden ihres Königreichs, wurde die Sprache der Khasaren als Jiddisch bekannt. 

Heutzutage gibt es in New York City zahlreiche „jiddische“ Zeitungen, „jiddische“ Theater und viele andere kulturelle Organisationen von sogenannten oder selbsternannten „Juden“ aus Osteuropa, die öffentlich durch das Wort „jiddisch“ in ihrem Namen identifiziert werden.

 

„Jiddisch“ ist der moderne Name für die ursprüngliche Muttersprache der Khasaren, mit beigefügten und angepassten Wörtern aus dem Deutschen und den slawischen und baltischen Sprachen.

„Jiddisch“ darf nicht mit „Hebräisch“ verwechselt werden, nur weil beide Sprachen dasselbe Alphabet benutzen. Da gibt es kein einziges „jiddisches“ Wort, das in Althebräisch vorkommt, und genauso kommt kein althebräisches Wort im „Jiddischen“ vor. 

 

Die sogenannten oder selbsternannten „Juden“ osteuropäischen Ursprungs überall auf der Welt machen mindestens 90% der totalen Weltbevölkerung an sogenannten oder selbsternannten „Juden“ aus.

 

http://abundanthope.net/pages/German_49/Fakten-sind-Fakten-Die-Wahrheit-ber-die-Khasaren.shtml

 

https://bewusstseinsreise.net/die-verborgene-geschichte-der-unglaublich-boesen-khazarischen-mafia/

 

 

Der schwarze Adel 

 

"Ich kann Ihnen versichern, dass alle in absoluten Machtpositionen wie die Königin von England, die Rothschilds, die Bushs, die Clintons, die Rockefellers, der Papst, die verborgene Jesuitenhierarchie usw. eine große Familie sind. Sie sind alle Cousins, Onkel und Tanten voneinander. Ich kenne einige dieser Leute, also lass dich nicht täuschen!”

 

Sie sind wie Medusa, ein einzelnes, aber komplexes Gehirn mit vielen kleinen Schlangenköpfen.

Die Hauptfiguren sind nicht einmal für die Öffentlichkeit sichtbar.

 

Die Spitze der Pyramide ist als schwarzer Adel bekannt, entweder die alten ägyptischen Herrscher der ptolemäischen Dynastie , die Saturnalia-Bruderschaft oder „Die wirklichen 13 zoroastrischen Blutlinien der Illuminaten.”

 

Die folgende Liste der kriminellen Familien hat die volle Macht über die Gesellschaft Jesu (Jesuiten), den Hochgrauen Zehnerrat, den Schwarzen Papst, den Weißen Papst und alles andere, worüber Sie oft sprechen, einschließlich der königlichen Häuser, die über das ganze Land verstreut sind auf der ganzen Welt.

 

Dies sind die Familien, aus denen das komplizierte Gehirn besteht, der Kopf der Schlange. Die selbsternannten luzferianischen Halbgötter, die ihren eigenen GOTT anbeten (Gold-Öl-Drogen):

 

Haus von Borja

Heimat von Breakspeare

Haus Somaglia

Haus von Orsini (Orso)

Haus von Conti

Haus von Chigi

Colonnas Haus

Haus von Farnese

Haus der Medici

Gaetanis Haus

Haus von Pamphili

Haus von Este

Haus von Aldobrandini

 

 

Wie Sie sehen können, gehören die Rothschilds nicht einmal zu den Top 13.

Es gibt natürlich auch andere mächtige kriminelle Familien wie die Familie Maximus und die Familie Pallavicini (Maria Camila Pallavicini ist mächtiger als Königin Elizabeth).

 

Ja, Königin Elizabeth ist diesen Leuten untergeordnet.

Der mächtigste Mann der Welt ist der Graue Papst. Er heißt Pepe Orsini und lebt irgendwo in Italien, wahrscheinlich in Venedig und im Vatikan. Er regiert die schwarzen und weißen Päpste, die jetzt beide dem einfachen Volk gehören. Der graue Papst taucht nie auf!

 

Wussten Sie, dass David Rothschild mit Prinzessin Olimpia Aldobrandini verheiratet ist? Weil sie alle eine große Familie sind und ständig ihren Nachnamen ändern, um die Verschwörung zu verbergen und öffentliche Ermittlungen zu vermeiden.

 

Viele dieser Menschen leben heute in Asien, hauptsächlich in China, Indien, Japan, Singapur, Indonesien und den Philippinen. Was sagt dir das? Ja, um eine neue Weltordnung mit Asien an der Spitze zu schaffen. Aus diesem Grund haben sie sukzessive die gesamte industrielle Infrastruktur der USA nach Asien und China verlagert.

 

Kurz gesagt, der Schwarze Papst ist der Präsident dieser Welt und der Bourbonenkönig von Spanien ist der Monarch der Welt (nicht Königin Elizabeth, wie viele denken).

 

Er kontrolliert den Vatikan durch die Jesuiten – die spanischen Borgias / Borja schufen die Jesuiten – und ist auch als König von Jerusalem bekannt.

 

https://dieunbestechlichen.com/2020/07/die-koenige-rothschilds-bushs-rockefellers-und-jesuiten-stehen-nicht-an-der-spitze-der-pyramide/

 

 

Sehr wichtig:

 

Präsident Trump & Co. haben in diesem tiefen Sumpf schon viel gesäubert!

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0