· 

Das Große Erwachen

DENKE DARAN, DASS WIR UNS JETZT IM STURM VON 4D BEFINDEN

 

WÄHLE DEINE ZEITLINIE

 

3D – 4D – 5D AUFSTIEG

 

JETZT ist es an der Zeit, dass wir uns mit der Vision verbinden, die jeder von uns in sich trägt, für das, was wir für die Menschheit, Mutter Erde und alles Leben entfaltet sehen möchten.

 

JETZT ist es an der Zeit, sich auf die Frequenz von Frieden, Harmonie und Gleichheit in unserem Herzen neu auszurichten.

Die Frequenz, die in uns allen schwingt und ein tiefes, tiefes Wissen und Vertrauen in die notwendige Veränderung erweckt.

 

DU und ich haben hart daran gearbeitet die enorme Matrix Illusion, in der wir gefangen waren, zu verstehen und zu begreifen. Wir haben unser Bewusstsein aus dem Gefängnis befreit, haben losgelassen, was wir dachten, es sei normal, aber von dem wir tief in unseren Herzen uns Leben lang fühlten, dass es nicht richtig war. 

 

DAS GROSSE ERWACHEN passiert gerade. Wieder sind wir gefragt, unseren Weg durch diese Energien zu entwirren, zu sichten und zu sortieren, um aufzusteigen, hinauf in die höheren Zeitlinien, von denen wir wissen, dass wir für sie auf diese Erde gekommen sind.

 

Liebe alte Seele,

Engel auf diesem Planeten, hier, um Licht zu bringen.

Und wieder;

Es ist Zeit, aufzusteigen.

Zeit für den Aufstieg.

Lass dein Licht leuchten.

 

Aszension ist ein Wort, das in einigen Sprachen mit Aufzug, Erhebung, Abheben oder Klettern übersetzt wird.

Erhebung zu einer noch größeren Betrachtungsweise, zu einem höheren Punkt, einem höheren Bewusstsein mit einer tieferen Einsicht in die Existenz dieser Welt. 

 

Der Gegensatz zum Aufstieg, das Gegenteil, ist der Abstieg, in tiefere Ebenen hinabsteigen.

Als ein Bergsteiger haben du und ich beide Optionen auf dem Pfad des Lebens. 

 

Deine Geburt ist der Beginn deines großen Aufstiegs.

Der Moment, in dem du als Seele hinabgestiegen bist in deinen Körper, in dieses Leben, in Familie und Gesellschaft. 

Von da aus beginnst du deinen Weg hinauf zu navigieren, durch Lektionen in Liebe und Angst. Durch Beziehungen mit Menschen um dich herum, durch alle möglichen Situationen und besonders durch alle verschiedenen gegensätzlichen Energien in den Emotionen.

Hinauf entlang deines Lebenspfades, hinauf auf den Berg dieses Planeten. 

 

Aufstieg ist sowohl ein individueller als auch ein kollektiver Prozess der Menschheit auf diesem Planeten Erde. In der Evolution steht nichts still und alles ändert sich ständig. 

 

Die 3D Dimension des Lebens ist ein Bewusstsein, eine Betrachtungsweise, vom Fuße des Berges.

Im Tal entstammt das narrative Bewusstsein der Illusion, dass die Sicherheit des Lebens erzwungen und kontrolliert werden kann. Wenn du dich anpasst, gehorchst und die Erwartungen des Systems um dich herum erfüllst, in das du geboren wurdest. Als Kind lernst du, dich an die Regeln anzupassen durch die Erziehung deiner Eltern, die Regeln in der Schule und die Regeln der Gesellschaft, die durch die Regierung deines Landes kontrolliert werden. 

Wenn du diesem guten Verhalten zustimmst, wenn du dich anpasst, wirst du sicher sein, sagen sie…..

 

Hinter diesem 3D Bewusstsein hoffen wir, uns selbst zu schützen durch die Überzeugung, dass, wenn du nicht zustimmst, du einen Mangel erleben wirst und dass du alleine nicht überleben kannst. 

Wir passen uns an aus Angst, Einsamkeit und Unsicherheit. Angst, da könnte nicht genug sein. 

Wir haben uns damit abgefunden, dass Glück in einer dichten Welt ungerecht verteilt ist. 

Dass es Reiche und Arme gibt.

Dass manchmal die Sonne durchbricht, aber dass auch Wolken über deinem Kopf hängen können.

Aber wenn du arbeitest, hart arbeitest und die Regeln befolgst wirst du trocken bleiben … vielleicht …

Ein halbwegs gutes, aber geteiltes Leben.

 

Ein Stück weiter oben entlang des Weges den Berg hinauf treffen wir auf eine andere Bewusstseinsdimension: 4D

Das Bewusstsein, in das du aufwachst, wenn die Sicherheit, von der du dachtest, du könntest sie kontrollieren und darauf vertrauen, sich als Illusion herausstellt. 

Das Chaos, in dem wir uns nach gestern befinden…

 

Wenn die Sicherheit in deinem Leben verloren geht.

Wenn dein Vertrauen in Menschen, Situationen und Institutionen geschädigt ist. Wenn das Leben dich bedroht und Unsicherheit und Angst dich einholen und überwältigen. Aufgrund von Krankheit, Entlassung, Scheidung oder vielleicht durch diese globale pandemische Farce…

 

Es sind diese großen Lebensereignisse, die dich aufrütteln und dich nach dem sehnen lassen was war, dich zurückzusehnen zu der Zeit als du noch nicht wusstest was du jetzt weißt, jetzt siehst und jetzt erlebst.

Verzweiflung und Dunkelheit.

Du bist mitten in den Wolken, die auf halber Höhe am Berg hängen.

Direkt in der Mitte des Sturms.

Ohne Sicht im Nebel.

Wo wir jetzt sind….

 

Der Weg zurück scheint für manche vielleicht die schnellste und sicherste Option zu sein. Zurück zu einer halbwegs guten, organisierten aber sehr dunklen, kontrollierten und vergifteten Existenz?

Oder gehst du, gehen wir weiter hinauf?

Es könnte und sollte schwierig sein.

Es ist der freie Wille des Bergsteigers.

 

Durch den Sturm und die dunklen Wolken zu gehen, bringt jede Person in ein höheres Bewusstsein.

Der Moment, in dem du nichts zu verlieren hast, wenn der Rückweg keine Option ist, das Einzige was bleibt ist, den Anschein der Kontrolle im Leben loszulassen und sich den höheren Mächten zu unterwerfen.

Durch harte Zeiten, schwere Emotionen und den Gefühlen von Unsicherheit, Verzweiflung und Einsamkeit. 

 

Nur so lernst du das wahre Leben als Mensch kennen.

Dann werden du und ich die Erfahrung machen, dass die Schwerkraft des Universums uns trägt.

Dass wir nicht fallen.

Dass der Boden nicht unter dir wegbricht.

Dass du und ich nicht umkommen.

Dass, wenn du loslässt und laut fragst:

Was jetzt? Was sollen wir jetzt tun?

Dass da Antworten sein werden.

 

Dass es da eine Führung auf den Berg gibt.

Dass du Wegweiser bekommst.

Dass du mit höheren, unsichtbaren, aber fühlbaren göttlichen Formen der Lebensintelligenz verbunden bist.

 

Dass das Universum dir alles gibt, was du brauchst.

Wenn du es wagst, loszulassen und dich mitten in den Sturm zu trauen. 

 

Dieser Moment lehrt dich, dir selbst zu vertrauen.

Dass es keine Kontrolle mehr gibt.

Dass es keine Regeln gibt, kein System, das das Leben kontrollieren kann. Dass niemand außerhalb von dir Macht hat. 

Wenn du lernst, alles und jeden zu hinterfragen und deine eigene Wahrheit zu finden.

Deinen eigenen Lebensweg.

 

Unser Weg in dieses kollektive Erwachen.

Dieser Moment bringt dich von einem niedrigeren Bewusstsein, durch die Dunkelheit, zu der Möglichkeit eines höheren Bewusstseins des Lichts, der Liebe und der Freiheit. 

 

Dann erkennst du, dass all die Kraft, das Licht, die Nahrung, die Inspiration für die Schöpfung deines Lebens, alle Antworten in dir liegen. 

Wenn du dich mit dir selbst verbindest und dir selbst vertraust, deiner Intuition.

Und vertraue besonders dem universellen Gesetz und der Lebenskraft, die verbunden ist mit allem und jedem, durch die Energie, die durch dich fließt.

 

Denn weiter oben entlang des Berges erhebst du dich über die Wolken. Dort wird die Luft dünner und leichter, die Aussicht erstreckt sich weit um dich herum und du fühlst Frieden und Sieg. 

Wenn du zurück nach unten schaust über das Tal. Du verstehst nun, wenn du zurückblickst, wo du warst und wie deine Betrachtungsweise war, die dich glauben machte, das dies echt war. Als du noch nicht wissen konntest, dass es so schön und fein sein würde über den dunklen 4D Wolken. 

 

Dass du dich so verbunden und eins fühlen kannst, während du oben auf dem Berg stehst mit allen, die sehen und wissen. 

Als du dachtest, es gibt keinen Weg den Berg hinauf und du könntest es unmöglich alleine schaffen.

Du erkennst nun, dass der Sturm nötig war, um zu lernen, dir selbst und der göttlichen Natur des Lebens zu vertrauen. 

 

Und dieser Sturm ist notwendig, um alles Böse auszulöschen.

Dass unser Vertrauen in diesen größeren Plan uns diesen Berg hinauf führen wird.

 

In einem 5D Bewusstsein erreichst du den Gipfel des Berges.

Du kannst diese leichten hochschwingenden Energien in der Umsetzung eines anderen Wunsches für deine Lebensweise erkennen. Du fühlst, womit du in Resonanz gehst, und womit nicht. 

 

Es fühlt sich ganz anders an als die 3D auf Angst basierenden Energien unten im Tal.  

 

Leben in 5D im Hier und Jetzt bedeutet:

 

•  Vertrauen, dass alles immer so ist, wie es sein soll.

•  Wissen, dass alles einen höheren Sinn hat.

•  Sehen, dass das Universum dir Weisung und Führung gibt, wenn du darauf achtest.

•  Vertrauen, dass alles ans Licht kommt.

•  Keine Angst, Schuld oder Scham, gegenüber dir selbst oder anderen, mehr spüren.

•  Wissen, dass jeder im Wachstum ist und in seinem eigenen Tempo seinen Weg geht.

•  Lösung von Materiellem und dem Bedürfnis nach Konsum (essen, kaufen  usw.).

•  Tiefes Gefühl von Herz-gesteuerter Intuition anstelle von Verstand und Ego-Steuerung, die den Mangel fürchtet.

•  Erkenne dich selbst in allem und jedem.

•  Der Wunsch nach Stille anstelle von dem Bedürfnis nach Ablenkung und Programmierung durch TV, Radio usw.

•  Krankheit in einem weiteren und tieferen Zusammenhang sehen.

•  Suche nach dem Sinn des Lebens, um einen Beitrag zu leisten zu einer Welt, in der jeder frei ist.

•  Dankbar und achtsam sein mit der Erde und all ihren Bewohnern.

•  Nicht mehr brauchen oder nehmen, als du wirklich brauchst. 

•  Frieden mit allem und jedem. 

 

Es ist wunderschön dort oben.

Es ist Zeit, hinauf zu gehen.

Es ist Zeit für den Aufstieg.

Wo einer hingeht, gehen wir alle hin.

Und so ist es.

 

Liebe für die Welt 💗💗💗

Danielle Stotijn

 

 

Quelle: https://t.me/fufmedia

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0