· 

Die letzten Züge des Schachspiels

 

Die letzten Züge des Schachspiels

Team Volksnetzwerk - Kategorie: Zeitgeschehen December 06, 2021

 

 

„Sie werden nicht teilen. Sie werden alles niederbrennen“, sagte Gene Decode in seinem letzten vom 2. Dezember. Damit spielt er auf das an, was wir nun weltweilt erleben. 

 

Insbesondere geht es um die „Ausrufung der Impfpflicht“ und die vielen Gedanken, die die Politiker und Experten bezüglich der Ungeimpften von sich geben. Einkaufs-, Berufs- und Kontaktverbot. Letztendlich gilt Boostern als das einzig Wahre. Nur, wer das macht, ist erlöst. Für die Klardenkenden dreht sich die Spirale immer weiter. Viele werden aus der Dauerspritze nicht mehr herausfinden. 

 

Nicht nur Gene Decode, ein US-Veteran mit sehr guten Kontakten, sagt, dass dieses Aussprechen zum Spiel gehört. Die White Hats und die Deep-State-Schergen liefern sich ein taktisches Duell, das mit der Positionierung Donald Trumps bezüglich der Impfung begann. Der damalige US-Präsident brachte die dunkle Seite damit in Zugzwang. Sie mussten handeln, obwohl sie nicht wollten. So kam eine nicht perfekt ausgereifte Impfung auf den Markt. 

 

Ursprünglich sollten die Menschen durch Dauerlockdowns und Einschränkung bis 2025 mental so zerstört werden, dass sie die Genmanipulation dankbar und ohne nachzufragen annehmen sollten. Sie stellt den Teil des Great Reset, der mit der gezielten Bevölkerungsreduktion auf 500.000 Millionen Menschen zu tun hat. Zuvor sollten Angst und Armut mürbe machen. „Sie wollen die Menschen einfach nicht auf ihrem Planeten haben“, sagt Simon Parkes. Letztendlich sei alles vorhanden, man bräuchte nur noch wenige Leute, um die aus Sicht der Eliten notwendige Produktion aufrecht zu erhalten. 

 

Entscheidungen und Seelenplan 

Selbstverständlich stellen sich immer mehr erwachende Menschen die Frage, warum die White Hats insbesondere beim Krieg gegen die Kinder und den wahrscheinlich Millionen von Toten, die die Injektion nach sich ziehen wird, nicht klarer eingreifen. 

 

„Es muss klar gezeigt werden, damit immer mehr Menschen erkennen, was gespielt wird“, erklärt Gene. Dieser Krieg ist ein Kampf um die Freiheit der Menschen. Dazu gehört auch, dass sie selbst frei entscheiden. Sie müssen das NEIN klar aussprechen und auch ins Feld ausstrahlen. 

 

Dieses Bekenntnis bringt die Matrix der dunklen Seite zum Einsturz. Es ist letztendlich gleichbedeutend mit dem kompletten Einsturz des alten Weltbildes vom „Guten Staat“, der die Bürger schützt. 

 

Wir sprechen an dieser Stelle vom "Sprengen des Fesseln", die uns durch das dauernde Gehirnwäscheprogramm auferlegt worden sind. Es zeigt somit auch, dass jeder von uns sehr mächtig ist. Letztendlich ist das Deep-State-Spiel nur ein vorgaukeln der Macht. 

 

Die Matrix-Show ist nichts anderes als ein andauernder Informationskrieg. Repressalien werden ausgesprochen und wir haben Angst davor. Wenn wir keine Angst davor haben, dann brechen die Drohungen in sich zusammen. In diesem ominösen 5-D-Schach gilt es insbesondere zu erkennen, dass wir Menschen nicht von dem zurückgehalten werden können, was sie selbst entscheiden. Wir können den Seelenplan der anderen nicht beeinflussen. 

 

Es gibt viele, die sich immer wieder spritzen lassen, obwohl sie spüren, dass etwas nicht stimmt. Diese Menschen wollen gemäß ihres Seelenplanes gehen. Sie kommen auf uns zu, wenn sie Fragen haben. „Dann können wir ihnen die Links schicken, die gute Informationen enthalten“, findet Simon Parkes. 

 

Decode weist auf seine Homepage hin. Dort findet man die Protokolle von Jim Humble, der erklärt, wie man mit MMS ausleitet und den Körper reinigt. Parkes weist darauf hin, dass die bald sichtbaren Med-Betten schwere Impfschäden beseitigen können. Dies benötige allerdings mehrere Sitzungen. Decode macht eindringlich deutlich, dass jeder Arzt oder Apotheker , der weiterhin spritzt Menschen umbringt.

 

Vertrauen im Informationskrieg 

Selbstverständlich nehmen viele Bürger diesen Gedankengang ganz anders wahr. Es ist auch kompliziert, in diesem Informationskrieg die Ruhe und Vertrauen in den genialen Plan der Quelle zu bewahren. Es handelt sich letztendlich immer um Verdrehungen, die der Deep State in Perfektion unters Volk mischt. 

 

In der Dokumentation „Other Loses“ (Link am Ende des Beitrages), der sich mit dem WK II und dem Krieg gegen die Deutschen beschäftigt, werden zum Schluss viele Verdrehungen explizit dargestellt. Letztendlich bedeutet Demokratie Tyrannei. 

 

Der Informationskrieg funktioniert in Perfektion, weil der über Jahrzehnte herrschende Deep State den Meinungskorridor sehr gezielt eingeschränkt hat. Wer nicht glaubt, was erzählt wird, der ist eine Außenseiter, Verschwörungstheoretiker, Rechter oder ähnliches. Sozial ist, was die gesteuerte Welt im Außen vorgibt. 

 

Dabei kann ich nur sozial sein, wenn ich mich selbst liebe. Genau darum geht´s im 5D-Schach des Informationskrieges. Erst habe ich Angst und Panik. Dann erkenne ich Hoffnung, reflektiere, begebe mich in die Innenschau und lasse die Kontrolle gehen und erkenne Gutes und weniger Gutes. 

 

Letztendlich finde ich das Vertrauen und den Glauben zu mir und zum großen Plan. Ich gebe mich hin und lebe im JETZT. Dieses JETZT ist – wie Eckhard Tolle sagt – bar jeglicher Angst und von jeglichem Zweifel. Ich mache mir nur Sorgen, wenn ich in die Zukunft blicke oder die Vergangenheit als Vergleich heranziehe. 

 

Dieses 5D-Denken ist verbunden mit echter Hilfe meinerseits, mit Kreativität, Empathie und Dankbarkeit. Letztendlich erkennen wir an dieser Stelle, dass wir genau JETZT einen Film sehen, der uns emotional praktisch nicht mehr nach unten zieht. 

 

Und wenn doch, dann gilt es standhaft zu bleiben, Herausforderung auf dem Weg zum Aufstieg zu erkennen und freudig anzunehmen. Es gilt: Wahrhaftigkeit zu erkennen und zu leben. 

 

Das Ende des 4. Reiches 

Simon Parks berichtet sehr authentisch über die Lage in Deutschland. Deutschland brauche sehr viel Hilfe, weil dieses Land am meisten vergiftet worden sei. Wir wissen, dass das Deutsche Reich in Kriege gezwungen wurde, weil es nicht am verbrecherischen Finanzsystem teilhaben wollte. 

 

Basis ist letztendlich der „Act of 1871“, der die US-Bundesstaaten in Firmen verwandelte. Dieses löst sich im Moment der offiziellen Todesnachricht der Queen auf. Letztendlich entstand daraus das ausbeuterische Nationalbankensystem, das im Prinzip schon jetzt der Geschichte angehört. Das deutsche Volk wurde ganz besonders extrem seit dem Ende des WK II indoktriniert und umerzogen. 

 

Die Geschichte ist jedem Erwachten bekannt. Letztendlich sollte Deutschland finanziell ausbluten. Die EU ist sozusagen die Melkmaschine. Doch diese ist entmachtet und immer mehr Staaten werden austreten. 

 

Wie Parks weiterhin berichtet, gehe es nun um das Ende des 4. Reiches. Die Dunkelmächte saßen schon immer um Deutschland herum. Das Land, das von neun Nachbarn umgeben ist, eignete sich perfekt als „Kriegstreiber“. Stichwort: Lebensraum im Osten. Hitler sei in England gehirngewaschen worden. 

 

Trotz zweier Kriege standen die Deutschen immer wieder auf. Auch das finanzielle Ausbluten klappte nicht wie gewünscht, also bediente man sich der Migration, um einen Bürgerkrieg anzuzetteln. Auch das klappte nicht. 

 

„Die Deutschen wurden gezielt von einer Elite manipuliert“, sagt Parks. Die Eliten waren stets in Angst vor der mächtigen deutschen Wirtschaft. Heute werde Deutschland aus Österreich, Italien und Südamerika heraus gesteuert. Deshalb sind die von White Hats initiierten Politikerrochaden eine klare Botschaft. 

 

An dieser Stelle passt gut hinein, dass Italien ein Zentrum des Corona-Krieges ist. Die Regierung wurde von der WHO infiltriert. Allerdings hat die Staatsanwaltschaft bereits entscheidende Server beschlagnahmt, die alle wichtigen Informationen enthalten. Der Sumpf im Vatikanland.

 

Das Ende der khasarischen Mafia (KM)

Eine weitere sehr wertvolle Quelle ist der Autor Benjamin Fulford. Der gute informierte Journalist berichtet vom bevorstehenden Ende der khasarischen Mafia. Seine Quellen sind unter anderem die US Raumfahrtbehörde, das CIA und andere Geheimdienste bzw. deren lichte Seiten. Ein Punkt sei die Rückführung der Ukraine in den Schoss Russlands. Damit würde der Mafia die Kontrolle über ihre Heimat Khazaria verlieren. Dort würden hauptsächlich Drogenhandel und Geldwäsche betrieben. 

 

Große Teile des US-Militärs und der US-Behörden würden im wahrsten Sinne des Wortes bis zum Tod kämpfen. Mit Blick auf unsere Heimat berichtet Fulford von einem entscheidenden Kampf, der im Schwarzwald stattfinde. Übrigens ist im Schwarzwald bereits 1933 ein UFO abgestürzt. Während sich die Nazis um die Antriebstechnik mit Uran kümmerten, gierten die Amerikaner auf Uran als Basis tödlicher Bomben. 

 

Im Schwarzwald stehe eine Rockefeller-Villa. In dieser Region seien stets barbarische Jagdgesellschaften (Jagd auf Menschen) zu Gast gewesen. Es habe dort auch brutale Folterungen und Vergewaltigung vorpubertärer Kinder gegeben. Gemäß des US-Raumfahrtkommandos gebe es dort eine große Schlacht. Diese würde sich auch auf die Schweiz rund um den Genfer See und Tschechien ausdehnen. 

 

Er berichtet auch vom Super-Deep-State namens Terramar. Dieses „Land“ wurde extra von Rockefeller eingerichtet. Die „Bewohner“ verfügten über eigene Pässe, Immunität (Stellung über dem Gesetz) und über die Kontrolle der Weltmeere. Man könnte auch sagen, es ist das Zentrum der Geopolitik, die über die USA als ehemalige Seefahrernation und den Interventionisten (Zündler in anderen Ländern) gesteuert wird. 

 

Wie Benjamin Fulford weiter darlegt, sei der Zusammenbruch der Finanzen nicht mehr weit. Die USA Inc. stehe spätestens am 18. Februar vor dem Aus. Das helfe auch der Verkauf der strategischen Erdölreserven nichts mehr. Stürzt die US-Maffia in den Abgrund saufen auch die UNO, die Weltbank, der Internationale Währungsfonds, die Weltbank oder grob gesagt das gesamte Weltfinanzsystem mit ihrem Herz der Bank für Internationale Zusammenarbeit (BIZ) in den Abgrund. 

 

Die Fratze des Todes wird von Evergrande (Die Evergrande Group ist gemessen am Umsatz das zweitgrößte Immobilienunternehmen in China) elegant geschwunden. In diesem chinesischen Zirkus haben sich unter anderem die australische Regierung, gesteuert von Rockefeller, JP Morgen (Zerstörer der Tesla-Ideen) oder Goldman Sachs (eine ehemaliger hochrangiger Funktionär saß als Staatssekretär im deutschen Finanzministerium) Eintrittskarten für mehrere 10 Milliarden Dollar gekauft. Wir werden die Show weiterverfolgen und sehen es mit Spannung, dass sich alle Quellen in verschiedenen überschneiden. 

 

Hinschauen und erkennen 

Gene Decode, der nochmals deutlich machte, wie blutig der Krieg in den Dumbs sei, ging nochmals auf den Informationskrieg ein: „Es ist schwer zu erkennen, welche Seite nun gerade was macht“, unterstreicht Decode. Er hebt aber nochmals hervor, dass die entscheiden Köpfe bereits 2017 aus dem Rennen genommen worden seien. Im Grunde hätte der Krieg bereits im letzten Jahr beendet werden können. Damals seien die Menschen noch nicht so weit gewesen. Für jeden gelte es nun, genau hinzuschauen und zu erkennen. 

 

Die Omikron-Variante sei von den White Hats ins Narrativ-Rennen geschickt worden. Damit erkannten die verbliebenen Kabale, dass sie nicht mehr Frau des Narratives sind. Sie mussten aber reagieren.  Omikron ist das Synomym für den riesigen Dumb, der ganz Südafrika durchzieht. Gleichzeitig ploppten alle möglichen neuen Geschichten aus. 

 

Das Projekt Odin hat es geschafft, sämtliche Medien zu kontrollieren. Zu diesem Spiel gehört, dass das Geld derzeit vielleicht sogar der entscheidende Schlüssel ist. Die Kabale drohen mit Geldentzug mit hohen Strafen und Berufsverbote.

 

Die Erdallianz, bestehend aus 209 Ländern, hat das QFS bereits installiert. Wie Astrologin Silke Schäfer erzählt, gehe es an den Börsen vor allem im Hintergrund hoch her. Genaueres sagte sie nicht. Wir wissen nur, dass wir seit der Mondfinsternis am 4. Dezember eine Zeitspanne des freien Falls erleben. Vieles löst sich auf. Zwei Dinge sind zum Schluss nochmals wichtig: Der Währungs- und Finanzsystemreset wurde von 209 Staaten im Rahmen des Klimagipfels 2015 unterschrieben. 

 

Dieser Passus wurde damals elegant eingefügt. Es läuft alles in den richtigen Bahnen. Der Krieg im Außen wird nach wohl 100 Jahren bald beendet sein. Der Aufstieg der Menschen mit der Erweiterung des Bewusstseins ist der ganz große Plan, der nicht zu stoppen ist. Der Plan der Quelle ist kraftvoller als alles andere. Vertrauen wir darauf. 

 

Quelle:  https://telegra.ph/Die-letzten-Zuege-des-Schachspiels-12-06

 

 

 

(Karte ca. 850 n. Chr.) Die verborgende Geschichte der Reptilianer (Khazaren) begann 100-800 n. Chr..  Alle europäische Königsfamilien sind khasarischen Ursprungs. Unter dem Druck von Russland bekannte sich der khasarische König um 800 n. Chr. zum Judentum, praktizierte aber weiter seine okkulten satanischen Zeremonien der Kinderopfer (Anbetung der Eule). Sie galten von je her als Meister der Täuschung, des Identitätsdiebstahls, Mörder und Diebe. Ein hervorragendes Spionagenetzwerk sicherte die riesigen Mengen an geraubten Gold und Silber. Mehr Infos in einem anderen Beitrag.

 

https://telegra.ph/Die-letzten-Zuege-des-Schachspiels-12-06

Kommentar schreiben

Kommentare: 0