· 

Ukraine

 

 

Ihr Lieben, den vorangegangenen Beitrag zur Ukraine habe ich gelöscht!

 

Mir ist klar geworden, dass ich erstmal versuchen möchte, aufzuzeigen, was in all den letzten Jahren wirklich in der Ukraine passiert ist. (Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt der wahren Begebenheiten.)

 

Was weißt du über die Ukraine?

Welche Informationen hast du vielleicht noch aus deiner Schulzeit, welche hast du von den Medien und bist du offen dafür, dass dir Informationen verschwiegen werden und dass dir auch Lügen erzählt werden?

 

 

 

Fangen wir doch bei der Schulzeit an: in den 70er Jahren wurde mir folgendes in Sozialkunde beigebracht: "Der Osten ist schlecht. Der Westen ist gut."

👉findest du das in Ordnung, so etwas in der Schule zu lernen?

 

Schauen wir zurück ins 13. Jahrhundert.

Eine Ursache für das, was in der Schule über Ost und West gelehrt wird, ist hier zu finden👇

 

Der Fehdehandschuh wurde 1252 hingeworfen, als Alexander Newski ein offizielles Dokument, genannt Yarlyk, von Khan Batyj von der Goldenen Horde (Teil des Mongolenreichs) annahm, das ihm erlaubte, als Großfürst von Kiew (und damit als Herrscher von ganz Russland) zu regieren, anstatt den Segen des Papstes in Rom zu erbitten, wie es von allen westlichen Königen verlangt wurde. Für diese westlichen Potentaten beruhte ihr Anspruch, von Gott geweiht zu sein, auf der Billigung durch seinen Hauptsitz im Vatikan; für die Russen war der Papst nur ein ketzerischer Usurpator. Die religiöse Unterscheidung hat sich im Laufe der Zeit verflüchtigt, aber die Vorstellung, dass es einen exklusiven Klub westlicher Nationen gibt, die es verdienen, die Autorität über den Rest der Welt auszuüben, hat sich bis heute gehalten.

 

Es folgte eine Reihe von Angriffen auf Russland, die sich über viele Jahrhunderte erstreckten und alle auf demselben einfachen Prinzip beruhten: Was der Westen nicht kontrollieren kann, muss zerstört werden......

 

Quelle: https://cluborlov.wordpress.com/2022/12/30/the-last-crusade-part-ii/

 

 

 

2+4 Vertragsklauseln zur NATO-Erweiterung 

 

Hans-Jürgen Misselwitz (war 1990 Leiter der DDR-Delegation bei den Verhandlungen zum Zwei-plus-Vier-Vertrag):

 

"Das war implizit eine Grundlage der Zwei-plus-Vier-Verhandlungen, dass man Vorkehrungen trifft, dass das künftige Deutschland zwar der Nato beitritt, aber ohne Aspekte ihrer Ausdehnung nach Osten.

MDR: So war aber erkennbar, dass es für die damalige Sowjetunion schon darum ging, dass die Nato nicht näher an sie heranrückt?

Ja, James Baker etwa hat im Mai 1990 in einem Brief an Gorbatschow diese Rückversicherung gegeben"

 

Quelle: https://www.mdr.de/geschichte/zeitgeschichte-gegenwart/politik-gesellschaft/interview-misselwitz-zwei-plus-vier-vertrag-nato-osterweiterung-einheit-100.html

 

👆diese Vereinbarungen wurden immer wieder vom Westen nicht eingehalten - doch das wurde in den Mainstream Medien verheimlicht. 👇

 

 

 

 

Quelle: https://t.me/Tironianae/141614

 

 

so, gehen wir chronologisch vor:

 

 

 

 

 

 

Wie die Ukraine bei ihren Wahlen 2010 gewählt hat.

 

Blau war der pro-russische Kandidat und rot war pro-NATO.

 

Die Ukraine wählte den pro-russischen Kandidaten Janukovych

 

Quelle: @DanijelSheran

 

 

 

 

 

 

 

eine Karte mit den Ergebnissen der Parlamentswahlen von 2012, die in blauer Farbe zeigt, welche Bewohner der Regionen für die prorussische "Partei der Regionen" stimmten, die den Wahlsieg errang.

 

Janukovych wurde erneut gewählt

 

Quelle: @readovkanews

 

 

 Und als Janukovych sich entschied, kein IWF-Darlehen aufzunehmen, wurde er 2014 durch einen gewalttätigen, von der US-Regierung unterstützten Putsch gestürzt.

 

Viktor Janukovych lehnte das IWF-Darlehen ab, weil er sagte, das Darlehen würde die Kontrolle über die natürlichen Ressourcen der Ukraine abgeben und die Lebenshaltungskosten für das ukrainische Volk erhöhen.

 

Einen Monat nach seinem Sturz unterzeichnete die neu eingesetzte Führung das IWF-Darlehen, und der inländische Gaspreis wurde sofort um 50 % erhöht.

 

Quelle: @DanijelSheran

 

 

Inszenierung des Aufstandes 2014:

 

👆"Victoria Nuland, die jetzige Unterstaatssekretärin für politische Angelegenheiten in der Biden-Regierung, war auch schon unter Obama im Außenministerium tätig. 

 

Zu dieser Zeit war sie maßgeblich an allem beteiligt, was die Ukraine betraf. Sie plante mit Bidens Hilfe den Staatsstreich in der Ukraine. 

 

Sie war auch persönlich beim Maidan-Putsch dabei und verteilte Kuchen an die Demonstranten, die den Sturz Janukovych's forderten. Wenige Wochen später wurden die Proteste gewalttätig und bei den Ausschreitungen kamen sehr viele Menschen ums Leben."

 

https://qnet17.cc/article/944-x-22-report-vom-8-3-2022-die-welt-schaut-zu-der-ds-ist-machtlos-patrioten-ver%C3%A4nd/

 

 

Kiew hat im Sommer 2014 alle Auszahlungen von Sozialleistungen (Renten, etc.) an die Menschen im Donbass gestoppt, im Januar 2015 ein faktische Hungerblockade über den Donbass verhängt und den Donbass vom Zahlungsverkehr abgeklemmt. Im Minsker Abkommen hat Kiew sich verpflichtet, die Zahlungen wieder aufzunehmen, den Bankenverkehr wieder zuzulassen, die Hungerblockade aufzuheben und humanitäre Hilfe ungehindert in den Donbass zu lassen.

 

Wären all diese Punkte 2015 umgesetzt worden, wäre der Bürgerkrieg Ende 2015 vorbei gewesen. Aber Kiew hat nicht einen einzigen der Punkte umgesetzt und weigert sich strikt, direkt mit den Rebellen zu verhandeln, was aber die Grundlage für die Umsetzung all der Punkte ist.

 

Kiew hat das Abkommen im Februar 2015 unterschrieben und wenige Tage später bereits mitgeteilt, dass es direkte Gespräche mit den Rebellen verweigert. Da direkte Gespräche aber der Schlüssel zur Umsetzung des Abkommens sind, bedeutet das, dass Kiew die Umsetzung des Abkommens seit 2015 verweigert.

 

Das Problem ist, dass Kiew die Gebiete aushungern möchte. Moskau überweist Gelder an den Donbass, damit zum Beispiel Rentner wieder eine Rente bekommen. 

 

Ein weiteres Problem ist, dass Kiew sich geweigert hat, den Menschen im Donbass Dokumente auszustellen. Was aber tun, wenn Ausweispapiere ablaufen und man keine neuen mehr bekommen kann? 

 

Quelle: https://www.anti-spiegel.ru/2022/der-spiegel-erklaert-das-minsker-abkommen-was-spiegel-leser-dabei-alles-nicht-erfahren/

 

 

Viele von euch werden sagen: "das glaub ich nicht!"

 

Kein Wunder in diesem Informationskrieg, in dem wir uns befinden...

 

Deshalb ein kurzer Schwenk ins Jahr 2023:

 

2.1.2023

 

Merkel hat kürzlich, scheinbar völlig unprovoziert, die gut versteckte Wahrheit enthüllt, dass die Minsker Vereinbarungen mit Russland über die Ukraine, die vor sieben Jahren mit den Präsidenten der beiden Länder, Wladimir Putin und Petro Poroschenko, Merkel und dem damaligen französischen Präsidenten Francois Hollande im Rahmen des Normandie-Formats unterzeichnet wurden, nur ein trügerischer politischer Trick waren.

 

https://www.zerohedge.com/geopolitical/wait-second-merkel-did-what

 

 

 

Was passierte in der Ukraine in den 8 Jahren von 2014 bis 2022 ?

 

Abgesehen davon, dass die Ukraine als Hochburg des Deep State fungierte mit Geldwäsche,  Standort von Servern mit Daten von illegalen Gas- und Ölgeschäften, Standort von der US-Regierung finanzierten Biowaffenlaboren, in denen tödliche Krankheitserreger und Viren hergestellt wurden, "zufälliger" Standort der großen Pharma-Unternehmen gleich bei den Biowaffenlaboren, außerdem durchsetzt von Neo-Nazi-Gruppen, die mit der Armee zusammenarbeiten...

 

und weiteres mehr, war die Ukraine Drehscheibe für Kinderhandel und durchzogen von unterirdischen Tunneln...

 

In diesen 8 Jahren wurde der Donbass  vom Kiewer Regime beschossen - ich spreche hier von zivilen Zielen und Toten.

Habt ihr davon auch nur ein Wort in den Mainstream Medien gehört?

 

 

 

 

Leben und Sterben im Donbass (Dokumentarfilm von Wilhelm  Domke-Schulz) 

 

Seit Anfang 2014 tobt ein Krieg im Osten der Ukraine, im Donbass. Ein Bürgerkrieg, der im Laufe der Jahre weit über 15.000 Menschenleben gefordert hat, darunter mehrere hundert Kinder. Sie mussten sterben, weil die vom Westen finanzierte, ausgebildete und militärisch hochgerüstete national-faschistische Putschregierung in Kiew keinen Widerstand gegen ihre illegitime Herrschaft dulden wollte, egal was es kostet.

Im April 2014 setzten die Putschisten deshalb die ukrainische Armee, unterstützt von dutzenden rechtsradikalen Freischärler-Bataillonen in Marsch und bombardierte seitdem Stadtzentren, Wohngebiete, Schulen, Krankenhäuser, Infrastruktur, tötete friedliche Menschen.

Dieses Dauerverbrechen geschah völlig unbemerkt von der westlichen Öffentlichkeit. Politik und Massenmedien scheuen dieses Thema und die Berichterstattung darüber, wie der Teufel das Weihwasser. Denn eine öffentliche Diskussion über die Verbrechen des ukrainischen Regimes, würde nur eines entlarven – mit welchen Massenmördern und Terroristen sich der sogenannte „Wertewesten“ in der Ukraine gemein macht, nur um seine eigenen Ziele und Interessen durchzusetzen.

Der Dokumentarfilm „Leben und Sterben im Donbass“ versucht diese im Westen tief klaffende Informationslücke zu füllen. Er blickt in die gemarterte Seele der Bevölkerung des Donbass, die eigentlich nur eines will – selbstbestimmt nach eigenen Regeln und Wertvorstellungen zu leben. Ohne sich fremden Mächten und Ideologien zu unterwerfen.

 

Dieser Film ist ausschließlich spendenfinanziert.

Wir bedanken uns herzlich für eure Unterstützung.

 

https://odysee.com/@DruschbaFM:4/leben_und_sterben_im_donbass-(1080p):f

 

 

 

 

🔥 Brief der 13-jährigen Faina aus Lugansk an Tucker Carlson von Fox NEWS, USA

 

Hallo Tucker. Ich bin 13 Jahre alt und wohne in Lugansk. Ich glaube, viele Leute in der US-Regierung wissen nicht einmal, wo es ist, aber sie liefern weiterhin Waffen an die Ukraine für den Krieg mit Russland. Seit einer Woche beschießt die ukrainische Artillerie gnadenlos Donezk und tötet Zivilisten im Donbass. Es ist eine Sache, die Armee zu bekämpfen, aber eine andere, einfach auf Schulen, Kindergärten und schlafende Anwohner zu schießen. Viele werden sagen, dies sei Täuschung und Propaganda, aber das stimmt nicht. Ich wurde in Lugansk geboren und lebe dort. Ich habe den ganzen Krieg - seit 2014 - in meiner Heimatstadt verbracht. 8 Jahre lang in einem Krieg zu leben, ist sehr hart. Es ist sehr beängstigend, wenn man seine Kindheit unter solchen Bedingungen verbringt. 8 Jahre der Hoffnung auf Frieden, der nie kam. Aber es hat mich nicht gebrochen. Ich sage immer die Wahrheit über das, was bei uns los ist. Und ich weiß, dass Sie das Gleiche tun, wenn Sie über Amerika sprechen. Ich halte Sie nicht für einen Freund Russlands, aber die Tatsache, dass Sie die Wahrheit sagen und keinen Krieg mit Russland wollen, macht mich glücklich. Denn falls es zu einem Atomkrieg kommt, wird es keine Gewinner geben. 

 

 

Letztes Jahr stellten ukrainische Nationalisten meine persönlichen Daten auf die Website „myrotvorets.center“ und machten sie öffentlich zugänglich. Danach habe ich Drohungen erhalten. Sie fragen sich vielleicht: „Was ist “myrotvorets.center“?“ In der Tat wissen viele Menschen in den USA nicht, was es ist. Stellen Sie sich zum Vergleich vor, der Ku-Klux-Klan würde in den Vereinigten Staaten eine Website einrichten und die Adressen, Bankkonten und anderen persönlichen Daten aller Politiker, Schauspieler und Musiker veröffentlichen, die nicht mit ihm übereinstimmen. Und die Regierung würde ihnen helfen. Genau das passiert jetzt in der Ukraine. Viele meiner Freunde in der Ukraine sind mit dem gleichen Problem konfrontiert: „myrotvorets.center“ hat ihre persönlichen Daten, einschließlich ihrer Adresse und Telefonnummer, veröffentlicht. Können Sie sich so etwas in den USA vorstellen? Nein. 

 

Es fällt mir schwer zu sagen, was morgen mit mir geschehen wird. Schließlich lebe ich in einem Krieg, in dem jeden Tag Geschosse einschlagen. Aber ich glaube, der Krieg wird enden, genau wie die Konfrontation zwischen Russland und den Vereinigten Staaten. Und persönlich, Tucker, möchte ich Ihnen viel Glück wünschen. Danke, dass Sie versuchen, die Wahrheit zu sagen, denn irgendjemand muss es ja tun. Wenn überall Chaos herrscht, sollte es Menschen geben, die den anderen den Weg zeigen können. 

 

Faina Savenkova, Dramatikerin und Schriftstellerin, 13-jähriges Mädchen, Lugansk

 

https://t.me/neuesausrussland

 

 

 

 

 Demonstranten in Rom fordern Untersuchung der ukrainischen Verbrechen im Donbass

 

Teilnehmer einer Kundgebung in Rom haben damit begonnen, Unterschriften für eine Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) zu sammeln, in der eine Untersuchung der Verbrechen gefordert wird, die das ukrainische Militär seit 2014 im Donbass begangen hat.

 

Amedeo Avondet, der Organisator der Kundgebung, sagte gegenüber RIA Novosti, dass sich etwa tausend Menschen im Stadtzentrum versammelt hätten. Sie alle forderten Italien auf, aus der NATO auszutreten und keine Waffen mehr an die Ukraine zu liefern.

 

"Da es heute 33 Grad warm war, hatte ich nicht erwartet, dass so viele Leute kommen würden. Wir haben erklärt, dass Italien mit der Aufhebung der Sanktionen aus dem Wahnsinn des Wirtschaftskriegs herauskommen muss. Und die Lieferung von Waffen heizt den Konflikt nur an", betonte Avondet.

 

Er fügte hinzu, dass ähnliche Aktionen in zwei weiteren Städten, Neapel und Reggio Calabria, stattfinden werden.

 

https://t.me/neuesausrussland

 

 

 

Gegen die deutsche Journalistin Alina Lipp, die über die Spezialoperation im Donbass berichtet, wurde in Deutschland ein Strafverfahren eingeleitet.

 

"Mir droht eine dreijährige Haftstrafe oder eine hohe Geldstrafe. Meine journalistische Tätigkeit wird als Verbrechen angesehen", erklärt sie gegenüber "Donbass reschaet".

 

https://t.me/neuesausrussland

 

 

Politische Verfolgung

Meinungsfreiheit? Deutsche Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alina Lipp

 

Ich werde hier berichten, was Alina vorgeworfen wird und was das für die Meinungsfreiheit in Deutschland bedeutet, wenn man inzwischen schon mit drei Jahren Gefängnis rechnen muss, wenn man eine andere Meinung hat, als die Bundesregierung. Und weil ich weiß, dass meine Kritiker erwidern werden, dass in Russland kritische Meinungen angeblich auch verboten sein sollen, werde ich am Ende dieses Artikels auch auf die in Russland geltenden Bestimmungen eingehen. Danach kann jeder darüber nachdenken, wo die Meinungsfreiheit wie stark eingeschränkt ist.

 

Da Alina ihren Telegram-Kanal auf Deutsch und Russisch führt, hat es in Russland einigen Wirbel gemacht, als sie das Schreiben der Staatsanwaltschaft veröffentlicht hat. Die Geschichte kam ausführlich in allen Fernsehnachrichten, denn eine so offenkundig politische Verfolgung im angeblich freien Westen, wie die Öffentlichkeit sie sonst nur von Julian Assange und Edward Snowden kennt, hat in Russland natürlich für viel Aufsehen gesorgt.

 

https://www.anti-spiegel.ru/2022/meinungsfreiheit-deutsche-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-alina-lipp/?doing_wp_cron=1655451340.1416931152343750000000

 

 

 

Die Lage in Donezk / Tagesberichte

 

Ukraine vermint Wohngebiete in Donezk

 

 Die Donezker Volksrepublik hat bereits 12 Fälle registriert, in denen Zivilisten (darunter ein Kind) durch verbotene PFM-1 "Blütenblatt"-Antipersonenminen in die Luft gesprengt wurden, die von ukrainischen Nazis in Donezk und seinen Vororten gelegt wurden.

 

Ukrainische Streitkräfte greifen Hotel der Journalisten in Donezk an - Es gibt Tote

Heute Morgen haben die ukrainischen Streitkräfte das Zentrum Donezks wieder heftig beschossen und auf das Hotel Donbass Palace abgezielt, in dem die meisten Journalisten, Kriegskorrespondenten leben. Mindestens 2 Menschen sind dabei ums Leben gekommen. 

 

 

Ukrainische Kämpfer eröffneten das Feuer auf das Zentrum von Donezk, um der Zivilbevölkerung größtmöglichen Schaden zuzufügen, darunter auch der Führung der Republik, die zu einer Beerdigungszeremonie für die russische und DNR-Heldin Olga Kachura gekommen war.

Durch den Beschuss von Wohngebieten im Woroschilowskij-Bezirk wurden zwei Zivilisten getötet, fünf Menschen verwundet und Wohngebäude, ein Hotel und zivile Infrastruktur zerstört. Notfalldienste und Rettungskräfte sind weiterhin vor Ort im Einsatz.

 

 

https://t.me/neuesausrussland

 

 

Russische Botschaft in Deutschland

Über Fälle der Diskriminierung und Verfolgung der russischsprachigen Bevölkerung in Deutschland

 

Am 2. März 2022 erstellte die russische Botschaft in Deutschland eine Feedback-Email-Adresse sos@russische-botschaft.de. Via diese Email können Landsleute Informationen über Fälle von Mobbing, Belästigung, Drohungen, Angriffen oder physischer Gewalt senden. In nur drei Tagen erhielten wir mehrere hundert Nachrichten. Darunter (die Namen der Opfer werden aus Sicherheitsgründen nicht genannt):

 

▪ Wuppertal: Natalia wurde von ihren Nachbarn als „putinsche Faschistin“ bezeichnet und empfohlen, sie solle sich aus Deutschland scheren.

▪ München: Prof. Dr. Ostrud Steinlein, Direktorin des LMU Klinikums, verbreitete eine Stellungnahme, in der sie sich weigerte, russische Patienten zu behandeln.

▪ Es werden Hassbriefe an Russen gemeldet, die aufgefordert werden, „die Koffer zu packen und nach Moskau abzuhauen“. Die Deutschen schreiben, die Russen würden nie zu Deutschen werden, die Integration bei Russen würde nicht gehen und ihr Platz „sei Archipel Gulag“.

▪ Hamburg: Anna, Direktorin einer russischsprachigen Schule, wurde von einem aggressiven Passanten gestoßen und auf die Fahrbahn gestürzt.

▪ Evgenia teilt mit, dass eine Gruppe ukrainischer LKW-Fahrer auf Facebook aufruft, den in Deutschland lebenden Russen „einen Besuch abzustatten“, und in Chats ihre Hausadressen mit Standortdaten verbreitet.

▪ München: Maria, Musikerin, wurde von einer Einwohnerin während des Auftritts gefragt, ob sie keine Angst hätte, festgenommen zu werden, weil sie Russin sei.

▪ Irina, eine in Deutschland lebende vierfache Mutter, wird als Faschistin beschimpft, weil sie Russin ist.

▪ Inna und ihre Familienangehörigen werden von ihren deutschen Nachbarn als „dreckige Russen“ beschimpft.

▪ Viktoria teilt mit, dass ihre Tochter zum Weinen gebracht wurde, als man sich im Politik-Unterricht an einer deutschen Schule zu Russland, russischen Bürgern und zum Konflikt in der Ukraine russophob äußerte. Nach dem Unterricht begannen die Mitschüler das Mädchen in Messenger-Diensten zu mobben und forderten sie auf, Farbe zu bekennen.

▪ Elena teilt mit, dass ihr Sohn (9) von seinen Gleichaltrigen gemobbt wird, weil er Russisch spreche und deshalb ein Feind sei.

▪ Bad Nauheim: Swetlana teilt mit, dass ihr Sohn, Schüler, Lehrerfragen zum „Krieg in der Ukraine“ „richtig“ beantworten musste, um eine gute Note im Zeugnis zu bekommen.

▪ Es werden Fahrzeuge mit russischen Kennzeichen beschädigt.

 

 Wir halten jegliche Manifestationen von Diskriminierung und Verletzungen der Rechte unserer Bürger und der russischsprachigen Bevölkerung in Deutschland für inakzeptabel.

 

https://t.me/RusBotschaft

 

 

Warum tötet die Ukraine ihre eigenen Kriegsgefangenen?

 

Am 29. Juli hat die ukrainische Armee mit westlichen HIMARS Raketen eine Baracke des Gefängnisses in Jelenovka, Donezk zerstört und rund 50 ukrainische Kriegsgefangene getötet.

 

Aber warum sollte die Ukraine ihre eigenen Leute töten?

 

Die Gefangenen haben angefangen zu verstehen, dass die Menschen im Donbass keine "unterentwickelten Untermenschen" sind (wie es ihnen in der Ukraine jahrelang erzählt wurde) und sie von ihnen gut behandelt werden.

Sie haben angefangen zu verstehen, dass sie in großem Stil belogen wurden und auf Basis von Lügen und Propaganda Zivilisten im Donbass umgebracht haben - die sich absolut nicht von ihnen selbst unterscheiden.

 

Viele begannen zu reden und z.B. von Kriegsverbrechen der ukrainischen Armee zu erzählen. Mord an Zivilisten zu gestehen (es kursieren viele solcher Interviews).

 

Unter den im Gefängnis einsitzenden Gefangenen sind viele Asow Mitglieder, die in der Ukraine ein sehr hohes Ansehen genießen.

 

Kehren nun die freigelassenen Kriegshelden in die Ukraine zurück, verbreiten sie die Info, dass vieles, was den Kämpfern über den Donbass erzählt wird, gelogen ist und Selenski Zivilisten und sogar seine eigenen Soldaten umbringt (https://t.me/neuesausrussland/8768). Die Häftlinge haben nämlich genau gehört, von welcher Seite das Gefängnis seit Tagen beschossen wurde. Und das Volk wird seinen Asow Kriegshelden glauben.

 

Einziger Ausweg für Selenski - sich der Kriegsgefangenen zu entledigen.

 

https://t.me/neuesausrussland

 

 

 

Die Zahlen sprechen für sich:

 

 REFERENDUM - ENDGÜLTIGE ABSTIMMUNGSERGEBNISSE 

 

✅ Die Lugansker Volksrepublik stimmte mit 98,42% für den Beitritt zu Russland

 

✅ Die Donezker Volksrepublik stimmte mit 99,23 % für Russland

 

✅ Die Region Saporoshje stimmte mit 93,11 % für Russland

 

✅ Region Cherson stimmte mit 87,05 % für Russland

 

https://t.me/neuesausrussland

 

 

und es hört nicht auf👇 

 

 

 

16. Januar 2023

 

 

Donezk heute Morgen.

Die ukrainische Armee beschoss zivile Ziele und tötete 2 Zivilisten. 4 weitere sind verletzt.

 

Der Avoska-Supermarkt in der Illicha Straße, ein Wohnhaus und eine Apotheke wurden getroffen.

 

https://t.me/neuesausrussland

 

 

 

ich möchte es dabei belassen... natürlich gäbe es noch soviel zu sagen...

es sollen Anregungen sein zum Hinterfragen!

 

Es ist nicht alles so wie es scheint.

 

 

 

5.2.2023

 

Weitere Hintergrund-Informationen

 

Auszug

 

Israel zuletzt

 

Der Krieg zwischen Dunkelheit und Licht ist der Krieg zwischen Satan und Gott.

 

Zwischen der reptilischen Blutlinie des Satans und der menschlichen Blutlinie Jesu.

 

Israel steht an letzter Stelle, weil Covid die Korruption in unserem Gesundheits- und politischen System aufgedeckt hat, Israel wird die Wurzel aller Korruption und des Bösen in unseren Religionssystemen aufdecken.

 

 

Israel, wo der Satanismus Teile der Heiligen Schrift gekapert hat und zum falschen Licht wurde, das die Menschheit in bösen Frequenzen von Angst, Scham und Schuld täuscht.

 

Getrennt von Gott und der Liebe, die wir alle sind.

Getrennt in Religionen, Rassen, Politik, die jahrhundertelang Dunkelheit schufen.

 

Getrennt durch eine kleine Gruppe, die von der Kontrolle der Energien und der Menschen profitierte. 

Diese kleine Gruppe ist die satanische Elite, die Iluminati, die Kabale.

 

Alle KÖNIGLICHEN Familien Europas und der baltischen und russischen Länder beanspruchen ihren Vorfahren als WOTAN oder ODIN.

 

 

Die Schlangensymbolik ist in der katholischen Religion allgegenwärtig. Im Petersdom im Vatikan sitzt der Papst buchstäblich im Mund einer Schlange als Zunge und predigt Betrug.

 

Die drusische Blutlinie von Jesus sind die Nachkommen von "Jethro", dem Priester von Midian in der Bibel und der "Thora" (Exodus 2:18).

Der 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika "Abraham Lincoln" stammte von der Familie Kahlooni ab.

 

Im Jahr 1855 wurde ISIS von den Königen von Marokko und Libyen [Familie HASSAN] zusammen mit der britischen Familie Rotal gegründet.

Sie unterzeichneten das Mohameddi-Gesetz, das die Blutlinien von Jesus Christus [DRUZE] töten sollte.

6 Jahre später fusionierten sie mit Skull n Bones:

Rothschilds, Schiff, Rockefellers, Scherff alias Bush, Kissingers, etc.

Skull n Bones_ISIS hat JFK ermordet.

 

1855 - ISIS wird von der Sanussi-Familie gegründet, die mit den britischen Royals (Khazarians) verbunden ist.

1861 - Verschmelzung mit 322 Skull n Bones (Khazarians)

1870 - 1930 BIG PHARMA (khazarisch)

1871 Act of England (geheime Verfassung von Geheimgesellschaften) Khazarians 

1912 Titanic/Olympischer Untergang

(Wer war an Bord, was ist wirklich passiert)

1913 Federal Reserve

1917 - 1923 Bolschewistische Revolution

1945 - 1959 Operation Paperclip/Mockingbird.

1948 - Israel wird gegründet (khasarische/bolschewistische Regierung)

1949 - Der Mossad = CIA wird gegründet

 

Der Whistleblower General Flynn deckte das Gulen-Terrornetzwerk auf:

 

- Flynn entdeckte, dass die Obama-Regierung Dschihadisten finanzierte und bewaffnete, die später die Flagge von ISIS schwenkten.

 

- Diese dschihadistischen Aktionen fanden in Gaza statt.

 

- Obama versuchte mit Hilfe der CIA, der NATO und seiner dschihadistischen Kumpane, Assad in Syrien zu stürzen.

 

- Diese verräterischen Verwaltungen haben die Finanzierung von ISIS u.a. ermöglicht.

 

- Der US-Dschihadismus verwandelte sich in den arabischen Frühling, destabilisierte den Nahen Osten und schuf die inszenierten Migrationskrisen.

 

- Hillary war als Außenministerin unter der Obama-Regierung an der Auslösung des arabischen Frühlings beteiligt.

 

- Flynn hat die Verwicklung der Obama-Administration in das Gulen-Terrornetzwerk aufgedeckt und damit auch die von HW Bush, G. Bush, Clinton, dem Außenministerium, dem FBI, der CIA und der DOG.

 

Und nun zurück zu Israel heute: Die Mossad/Kasarische Mafia kontrolliert die Ukraine.

.......

 

Quelle: https://t.me/Tironianae/138687, https://t.me/Tironianae/138688

 

 

 

The Yorkshire Lass

 

Wie viele im Chat erwähnt haben, ist die Ukraine der Schlüssel zu all dem - und ich stimme zu. Die DUMBS/Tunnel auf der ganzen Welt sind alle mit der Ukraine verbunden. Sie ist das Zentrum all des Bösen - Kinder- und Menschenhandel, Biolabore, Massenvernichtungswaffen, Klon- und Adrenachromanlagen, Menschenversuchsanlagen, Greys, Reptilianer, Alpha Draco, Nazis, Geldwäsche, die Hauptdrehscheibe für die NWO - all das.

 

Der Deep State tut alles in seiner Macht stehende, um uns von dem abzulenken, was aufgedeckt wird und wer mit der Ukraine in Verbindung steht. Was glauben Sie, warum die White-hats zulassen, dass die bösen Jungs aus ihren ausverkauften Ländern Monopoly-Geld, Waffen, Panzer, Jets usw. in die Ukraine schicken? Weil alles, was sie schicken, von Putins Streitkräften vollständig vernichtet werden wird. Die Fiat-Währung, die sie an die Neonazis schicken, ist durch nichts gedeckt und daher völlig wertlos. Die BRICS-Staaten sind dabei, den Petrodollar vollständig zu zerstören - wir sind seit vielen Monaten Zeuge davon - und indem korrupte Länder ihr wertloses, durch Luft gedecktes Geld in die Ukraine schicken, beschleunigen sie den Zusammenbruch des globalen Finanzsystems der Kabalen. Sollen sie doch so viel Geld schicken, wie sie wollen, denn am Ende des Tages werden wir zum Goldstandard übergehen, jedes einzelne Land auf der Erde wird das tun. 

 

Was die Lame-Stream-Medien betrifft, so sollten wir inzwischen alle [ihr] Playbook kennen. Ich habe das Gefühl, dass sich die Ereignisse/Falsche Flaggen jetzt häufen werden, weil herauskommt, was in der Ukraine/Biolabors passiert ist und wer Verbindungen hatte. Auch die überwältigende Zahl der übermäßigen Todesfälle durch das Covid Jab, über die weltweit berichtet wird. Sie werden alles in ihrer Macht stehende tun, um dies zu vertuschen. Wie wir wissen, geht es auch darum, die Massen aufzuwecken, damit die Bösewichte noch mehr entlarvt werden, wenn die Dinge fallen.

 

Alles steuert auf einen Höhepunkt zu, man kann spüren, wie es sich zuspitzt. Es war nicht nur ein Krieg auf der Erde, sondern auch ein intergalaktischer. Die Sache ist so vielschichtig - wir haben noch nicht das ganze Ausmaß gesehen. Nur einen sehr kleinen Teil dessen, was vor sich geht. 

 

Es geht langsam voran, weil das Ausmaß dessen, was hinter den Kulissen geschieht, so groß ist. Es ist wirklich so viel größer als wir denken, selbst für die Aufgeweckten wird es viele Schocks auf dem Weg geben.

 

Ich weiß in meinem Herzen, dass wir den größten Krieg unserer Zeit bereits gewonnen haben. 

 

Am Ende gewinnt immer Gott.

 

https://t.me/Tironianae/150770

 

 

 

 

Das sollte selbstverständlich sein👇

 

Für ein HerzMiteinander auf dieser Blogseite bitte ich um Achtsamkeit und Respekt bei den Kommentaren, danke!

Respektlose Kommentare werden gelöscht!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Klaus Frick (Sonntag, 05 Februar 2023 10:53)

    Ist es vielleicht die Rache der Khazaren (Rothschild-Khazaren-Mafia oder den heutigen Ashkenazis) für die Vertreibung aus Khazaria: "Russland und Deutschland muss untergehen"?

  • #2

    Claudia (Sonntag, 05 Februar 2023 13:56)

    Danke, lieber Klaus für deine Frage.
    Ich kann sie nicht mit Ja beantworten, denn alles ist viel komplexer, und das lässt sich nicht so einfach in ein paar Sätzen formulieren...

    Schauen wir auf das ganze Konstrukt der Dunkelseite:

    Die Spitze der Pyramide ist als schwarzer Adel bekannt...
    Dies sind die Familien, aus denen das komplizierte Gehirn besteht, der Kopf der Schlange. Die selbsternannten luziferianischen Halbgötter...
    Wie Sie sehen können, gehören die Rothschilds nicht einmal zu den Top 13...

    https://www.herzmiteinander.com/2021/02/28/schwarzer-adel-papst-jesuiten-rothschild-khasaren/

    Der Krieg zwischen Dunkelheit und Licht ist der Krieg zwischen Satan und Gott.
    Zwischen der reptilischen Blutlinie des Satans und der menschlichen Blutlinie Jesu.

    �weitere Hintergrund-Infos werde ich oben einstellen, ebenso noch ein Statement zur Ukraine.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter!
    Herzlichen Gruß
    Claudia